Mauersegler anlocken


Mauersegler benötigen einige Zeit, bis sie einen neuen Nistplatz finden. Um die Ansiedlung zu Beschleunigen, gibt es einige Möglichkeiten, Tipps und Tricks. Wir schreiben Ihnen hier aus eigener, jahrzehntelanger Erfahrung, wie Sie Mauersegler erfolgreich ansiedeln können.

Warum finden Mauersegler neue Nistplätze so schwierig?

Dazu ein kurzer Hintergrund zur Brutbiologie der MauerseglerHaben Mauersegler einmal einen Nistplatz gefunden, so sind sie standorttreu und kommen jedes Jahr an den selben Nistplatz als Brutvogel zurück. Dies passiert jedes Jahr meist auf den Tag genau Anfang Mai.  Die Altvögel fliegen ihren Nistplatz gezielt an und beginnen umgehend mit dem Brutgeschäft. Man bekommt als Beobachter nicht viel mit von den Altvögeln, da sie auf direktem Wege die Nistplätze aufsuchen.

Circa 1-3 Wochen später im Zeitraum von Mitte Mai bis Ende Juni treffen die 1-3 jährigen Jungvögel ein, die neue Nistplätze suchen. Eine Erfolgsstrategie ist dabei, dass die Jungvögel den Anschluss an Kolonien suchen und Altvögeln hinterher fliegen und besetzte Nistplätze gezielt anfliegen, um zu sehen, ob diese besetzt sind. Dabei geben die Altvögel, die in einem Nistplatz sitzen und brüten, Antwortrufe, die den Jungvögeln anzeigen, dass der Nistplatz besetzt ist. Diese Rufe der Altvögel aus dem Nistkasten sind sogenannte Duett-Rufe, bei dem das Männchen und das Weibchen abwechselnd rufen.

Dieses Phänomen kann eingesetzt werden, um Jungvögel auf neue, unbesetzte Nistplätze, wie aufgehängten Nistkästen, oder einen Mauerseglerturm aufmerksam zu machen, indem man eine Kolonie simuliert und die Lockrufe  abspielt.

Wie Mauersegler anlocken

Schaffen Sie als erstes neue Nistmöglichkeiten. Hängen Sie Mauerseglernistkästen auf. Um Mauersegler dann erfolgreich an neuen Nistplätzen anzusiedeln, gibt es im Wesentlichen zwei unterstützende Möglichkeiten: das Abspielen von Lockrufen und das Aufhängen von Zeigevogel Silhouetten.

Beide Möglichkeiten funktionieren unabhängig voneinander und in Kombination. Wir möchten Ihnen sagen, was wichtig ist und was es zu beachten gilt, um den Mauersegler erfolgreich an neu aufgehängte Nistkästen zu locken.

Mit Lockrufen Mauersegler anlocken

Mauersegler sind Koloniebrüter und reagieren auf Kolonierufe. Besonders die Jungvögel, die das erste Mal in Afrika überwintert haben und nach Europa zurück kehren suchen einen geeigneten Nistplatz und versuchen sich bestehenden Mauersegler Kolonien anzuschließen. Dabei folgen die Jungvögel den brütenden bis an deren angestammten Brutplatz. Man kann oft beobachten, dass sich Jungvögel mit Altvögeln um den Brutplatz streiten.

Die Hauptaktivität für das Anfliegen von Nistplätzen und die Suche nach neuen Nistplätzen durch Jungvögel ohne Nistplatz findet meist morgens und am frühen Vormittag, sowie am späteren Abend statt.

Dies ist insbesondere die Tageszeit, in der Mauersegler-Brutpaare ihren Nistplatz verlassen oder anfliegen, nachdem sie den ganzen Tag mit der Jagd auf Insekten verbracht haben. Die jungen Mauersegler ohne Nistplatz folgen den etablierten Mauersegler-Brutpaaren, um zu sehen, ob es im Umfeld weitere, freie Nistplätze gibt. Die etablierten Mauersegler dienen damit den jungen als sogenannte Zeigevögel.

Klangattrappe mit Mauersegler Lockrufen richtig aufhängen. Abspielzeiten der Lockrufe 

Eine sehr effiziente Möglichkeit, um Mauersegler anzulocken und auf neue Nistplätze aufmerksam zu machen, ist es, eine Klangattrappe aufzuhängen. Hier sind drei ganz wichtige Punkte zu beachten.

  1. Aufhängung der Klangattrappe:
    Die Klangattrappe sollte in unmittelbarer Nähe des Einflugloches eines unbesetzten Mauerseglerkastens aufgehängt werden und in maximal 20 cm Entfernung zum Einflugloch sein.

  2. Die richtigen Lockrufe abspielen:
    Es ist wichtig, dass die richtigen Lockrufe abgespielt werden. Das sind zum Beispiel Duett-Rufe eines Mauersegler-Brutpaares.

  3. Die richtige Abspielzeit der Mauersegler Lockrufe:
    Anfang Mai -Anfang August,
    Vormittags im Zeitraum von 06:30 - 10:00 Uhr (je nachdem, wie die Situation mit Ihren Nachbarn ist :)
    Abends von 19:00 - 21:00 Uhr


Mauersegler Zeigevogel-Silhouette anbringen

Zusätzlich zur Klangattrappe hilft ein optischer Schlüsselreiz, dass Mauerseglerkästen besser angenommen werden. Oft kommt es vor, dass explorierende Mauersegler, die auf Nistplatzsuche sind, in einer Reihe von angebotenen Nistkästen, nur diese anfliegen, die bereits besetzt sind. Obwohl es direkt daneben noch zahlreiche, unbesetzte Mauerseglernistkästen gibt.
Um diesem Phänomen zu begegnen und die Mauersegler auf freien Nisthilfen aufmerksam zu machen, hilft das Anbringen von sogenannten Zeigevogel-Silhouetten.

Zeigevogel für Mauersegler richtig installieren

Die Zeigevogel Silhouetten werden in direkter Nähe mit Flugrichtung zum Einflugloch, oder vom Einflugloch abgewandt installiert. Die Silhouetten werden mit Dübeln und Schrauben an der Hauswand befestigt.

Im besten Falle werden die Silhouetten wieder entfernt, sobald die Nistkästen besetzt sind.