Mauerseglernistkästen


Nisthilfen für Mauersegler in verschiedenen Varianten als Aufputzmontage oder zum integrieren in die Fassadendämmung.
Hier finden Sie Alternativen zu Schwegler Mauersegler Nistkasten. Die Modelle sind alle geeignet für Ausgleichsmaßnahmen und für den professionellen Einsatz.

Mauerseglerkasten - Einflug von unten
Dieser Kasten kann den Verlust von Brutplätzen des Mauerseglers z. B. unter Dachziegeln, in Dachverschalungen, Mauerspalten usw. ausgleichen. Der Kasten lässt sich im Einbausteinprinzip (Einflug von unten) direkt in die Außendämmung integrieren oder mit Montagewinkeln nachträglich aufschrauben. Er ist mit Fassadenfarbe streichbar. Zur Wand- oder Dachmontage.Hier gehts zu einer größeren Auswahl für Mauersegler Nistkasten.  Material: Holzbeton Maße: 12 cm auf 45 cm, 16 cm tief Einflugloch: 3,5 cm x 15 cm Gewicht: 6 kg

Inhalt: 1 Stück

75,00 €*

Mauerseglerkasten - Einflug vorne
Dieser Kasten kann den Verlust von Brutplätzen des Mauerseglers z. B. unter Dachziegeln, in Dachverschalungen, Mauerspalten usw. ausgleichen. Der Kasten lässt sich im Einbausteinprinzip (Einflug von schräg-unten) direkt in die Außendämmung integrieren oder mit Montagewinkeln nachträglich aufschrauben. Er ist mit Fassadenfarbe streichbar. Material: Holzbeton Maße: 12 cm auf 45 cm, 16 cm tief Einflugloch: 3,5 cm x 15 cm Gewicht: 6 kg

Inhalt: 1 Stück

75,00 €*

Tipp
Mauerseglernistkasten für Mauersegler, Sperlinge und Fledermäuse
Mauerseglernistkasten - NEU auf dem Markt. Eine Alternative zu Schwegler. Von Ornithologen entwickelt.Dieser Nistkasten ist für Mauersegler, Sperlinge und Fledermäuse geeignet. Im Nistkasten ist eine Nestmulde als Nest für Mauersegler integriert, damit die Eier nicht verrollen. Der Brutraum ist für den maximalen Bruterfolg für Mauersegler optimal angepasst. Die Jungtiere haben ausreichend Platz, um die Flugmuskulatur zu trainieren. Die Brutkammer ist so konzipiert, dass durch die Höhe und zwei separate Lüftungslöcher eine Überhitzung des Kastens mit Brutverlust stark minimiert ist. Die Lüftungslöcher sind so angebracht, dass keine Zugluft entsteht. Eine Kante über dem Einflugloch sorgt für eine höhere Wahrscheinlichkeit der Ansiedlung der Nisthilfen, da Mauersegler gerne exponierte Kanten und Traufen im Attikabereich anfliegen auf der Suche nach Spaltenquartieren. An der Rückwand der Kästen ist ein Spaltenquartier für Fledermäuse integriert. Die Nische kann von Fledermäusen als Quartier oder Wochenstube genutzt werden.  Der Mauerseglernistkasten kann auch als Ausgleichsmaßnahme für Sperlinge (insbesondere Haussperlinge) eingesetzt werden.  Hochbautauglich, in ansprechendem Design. Mit langjähriger Erfahrung entwickelt. In Deutschland gefertigt.Eine besondere Empfehlung für Ausgleichsmaßnahmen und CEF-Maßnahmen für Gebäudebrüter.Die ideale Nisthilfe für Mauersegler und Haussperlinge.Dieses neue Mauersegler-Nistkasten Modell vereint viele Vorteile: Einfacher Einbau in das WDV-System. Einfache Installation auf der Fassade. Wartungsmöglichkeit durch Abnahme der vorderen Blende. Der perfekte Nistkasten für Ausgleichsmaßnahmen, da er sowohl für gebäudebrütende Vögel, wie auch für Fledermäuse geeignet ist. Durch die neuartige Bauweise werden Kältebrücken effektiver vermieden. Der Nistkasten kann mit Fassadenfarbe gestrichen werden. Eine Tropfkante schützt die Fassade vor Regenwasser.Selbsterklärend ohne BauanleitungBestellen Sie den Mauerseglerkasten jetzt.Kurze Lieferzeit.Sie können den All-in-One Nistkasten für Mauersegler, Sperlinge und Fledermäuse jetzt online kaufen und bestellen.Material: Beton Befestigungsmaterial:Aufgrund der Vielfältigkeit bestehender Fassadenvarianten, überlassen wir es Ihnen das richtige Befestigungsmaterial für Ihren individuellen Einsatzort auszuwählen.Aufhängung durch Verschraubung von Innen.Zwei Langlöcher (vertikal und horizontal) zur exakten Anbringung am Mauerwerk.Lochgröße: 12 mm.Gewicht: ca. 12 Kg. Maße: Außenmaße: B 35 x H 20 x T 24 cm.Brutraum: B 30 x H 18 x T 18 cm. Mit dem Anbringen leisten Sie einen Beitrag zum Schutz von Mauerseglern. Durch diesen Kasten schaffen Sie Nistplätze.+++  1% des Erlöses spenden wir jährlich für Projekte in der Umweltbildung zum Schutz der Natur +++Installation des Mauerseglernistkastens im Video:

Inhalt: 1 Stück

138,00 €*

WDV Einbau-Nistkasten für Mauersegler - 1-fach
Dieser Mauersegler WDV-Einbaukasten kann direkt in die Wärmedämmung der Gebäudefassade integriert werden. Dieser Nistkasten für Mauersegler besteht aus WDV-Dämmplatten. Die Nisthilfe ist besonders leicht und lässt sich hervorragend in die Außenisolierung von Gebäuden einbauen. Der Mauersegler Nistkasten wird als Block in das Wärme-Dämm-Verbundsystem eingebaut und wird bündig mit der Armierung verputzt. Es bleibt nur ein Ring für den Einflug sichtbar. Der Ring gewährleistet auch an glatten Fassadenoberflächen einen sicheren Anflug für Gebäudebrüter, wie Mauersegler und Sperlinge.Anbringung und Montage:Geeignet zur integrierten Montage in Außenfassaden von Gebäuden mit WDV-S. Ab 5 m Höhe aufwärts an wetterabgewandten Seiten am Besten exponiert im Bereich der Attika und der Traufe.Bei Montage ist auf freie An- und Abflugmöglichkeiten unterhalb des Fluglochs zu achten, damit der Nistkasten erfolgreich angenommen und angeflogen werden kann.Wir empfehlen eine Gruppierung von mehreren Kästen, da Mauersegler Koloniebrüter sind.     Reinigung & Kontrolle:Eine Reinigungsöffnung ist bewusst nicht  vorhanden. Bei Belegung durch Mauersegler ist diese nicht notwendig.  Bewohner: Mauersegler und SperlingeMaterial:  WDV WärmedämmplattenMaße: Breite 37 cm x Höhe 19 cm x Tiefe 15 cmEinflugloch: 7 cm x 3,5 cmGewicht: 200gLieferumfang: 1 x WDV-EinbaukastenHier finde Sie andere Modelle für einen Mauerseglernistkasten.

Inhalt: 1 Stück

89,00 €*

WDV Einbau-Nistkasten für Mauersegler - 3 Einfluglöcher
Dieser Mauersegler WDV-Einbaukasten mit drei Einfluglöchern wird in die Wärmedämmung der Fassade eingebaut als integrierte Lösung. Dieser 3-fach Nistkasten für Mauersegler besteht aus WDV-Dämmplatten und hat drei getrennte Brutkammern. Die künstliche Nisthilfe ist durch das Material aus Wärmedämmplatten besonders leicht und lässt sich hervorragend in die Isolierung von Gebäuden einbauen, zum Beispiel im Zuge von energetischen Sanierungen.Der 3-fach Mauersegler Nistkasten wird komplett in das Wärme-Dämm-Verbundsystem eingebaut und wird bündig mit der Armierung verputzt. Es bleiben lediglich die Ringe für den Einflug erkennbar. Die Ringe gewährleisten auch an besonders glatten Fassadenoberflächen einen sicheren Anflug für Gebäudebrüter, wie Mauersegler und Spatzen.Anbringung und Montage:Geeignet ist der Mauerseglernistkasten zur integrierten Montage in die Außenfassaden von Gebäuden mit WDV-S. Der Kasten sollte ab 5 m Höhe aufwärts an wetterabgewandten Seiten am Besten gut exponiert im Bereich der Attika und der Traufe verbaut werden.Bei Montage ist unbedingt auf freie An- und Abflugmöglichkeiten unterhalb des Fluglochs zu achten, damit der Nistkasten erfolgreich angenommen und angeflogen werden kann.Wir empfehlen eine Gruppierung von mehreren Kästen an einem Gebäude, da Mauersegler Koloniebrüter sind.     Reinigung & Kontrolle:Eine Reinigungsöffnung ist nicht vorhanden. Bei Belegung durch Mauersegler ist diese nicht notwendig.  Bewohner: Mauersegler und SperlingeMaterial: WDV-S WärmedämmplattenMaße: Breite 113 cm x Höhe 19 cm x Tiefe 15 cmEinflugloch: 7 cm x 3,5 cm Gewicht: 500gHier finden Sie weitere Modelle für einen Mauerseglernistkasten.

Inhalt: 1 Stück

149,00 €*

WDV Einbaukasten für Mauersegler - 2 Einfluglöcher
Dieser Mauersegler WDV-Einbaukasten mit zwei Einfluglöchern wird direkt in die Wärmedämmung der Fassade integriert. Dieser doppelte Nistkasten für Mauersegler besteht aus WDV-Dämmplatten und hat zwei getrennte Brutkammern. Die künstliche Nisthilfe ist durch die Materialwahl besonders leicht und lässt sich hervorragend in die Außenisolierung von Gebäuden einbauen. Der 2-fach Mauersegler Nistkasten wird komplett in das Wärme-Dämm-Verbundsystem eingebaut und wird bündig mit der Armierung verputzt. Es bleiben lediglich die Ringe für den Einflug sichtbar. Die Ringe gewährleisten auch an glatten Fassadenoberflächen einen sicheren Anflug für Gebäudebrüter, wie Mauersegler und Spatzen.Anbringung und Montage:Geeignet zur integrierten Montage in Außenfassaden von Gebäuden mit WDV-S im Zuge von energetischen Sanierungen. Der Kasten sollte ab 5 m Höhe aufwärts an wetterabgewandten Seiten am Besten exponiert im Bereich der Attika und der Traufe verbaut werden.Bei Montage ist unbedingt auf freie An- und Abflugmöglichkeiten unterhalb des Fluglochs zu achten, damit der Nistkasten erfolgreich angenommen und angeflogen werden kann.Wir empfehlen eine Gruppierung von mehreren Kästen an einem Gebäude, da Mauersegler Koloniebrüter sind.     Reinigung & Kontrolle:Eine Reinigungsöffnung ist nicht vorhanden. Bei Belegung durch Mauersegler ist diese nicht notwendig.  Bewohner: Mauersegler und SperlingeMaterial: Wärmedämmplatten Maße: Breite 74 cm x Höhe 19 cm x Tiefe 15 cmEinflugloch: 7 cm x 3,5 cm Gewicht: 500gHier gehts zu einer weiteren Auswahl zum Thema Mauerseglernistkasten.

Inhalt: 1 Stück

109,00 €*

Was ist ein Mauersegler?

Mauersegler (Apus apus) sind Zugvögel, die von Ende April bis Anfang August zum Brüten nach Europa kommen. Die Vögel sind etwas größer als Schwalben. Sie haben ein bräunlich- bis rußschwarzes Gefieder und haben einen grauweißen Kehlfleck. Mauersegler sind an ihren markanten sriii-sriii-Rufen zu erkennen, die viele von warmen Sommerabenden kennen.

Diese Vögel gehören nicht zur Familie der Schwalben, sondern zu der Familie der Segler. Sie haben eine Flügelspannweite von über 40 Zentimetern. Damit sind sie deutlich größer als unsere heimischen Schwalben. Der Mauersegler ist ein Vogel mit einem rasanten Flugbild und fliegt im Sommer durch die Straßen und Hinterhöfe von Städten und Dörfern.

Gefährdung des Mauerseglern

Aufgrund von baulichen Veränderungen und energetischen Sanierungen, Renovierungen oder beim Neubau ohne Nischen und Spalten verschwinden immer mehr Nistplätze von Mauerseglern.

Mauersegler sind, wie alle wild lebenden Vögel, nach §44 des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) geschützt.


Wo brüten Mauersegler?

Mauersegler brüten ursprünglich an Felswänden und Bäumen. Sie sind dem Menschen in die Städte gefolgt. Als sogenannte Kulturfolger haben sie Gebäude als Kunstfelsen erobert. Besonders an Altbauten finden sie im Bereich der Traufe Spaltenquartiere und Nistplätze. Diese Bereiche sind bei älteren Gebäuden hinter Regenrinnen und im Übergang von Mauerwerk zum Dachstuhl. Mauersegler nutzen diese Spalten als Brutquartiere über viele Jahrzehnte. Mauersegler sind Koloniebrüter und manche Kolonien existieren seit Jahrhunderten an historischen Gebäuden.

Auch an Neubauten und Flachdächern finden diese Vögel hin und wieder Spaltenquartiere im Bereich der Attika und unter Verblechungen oder in Spechtlöchern in Wärmedämmverbundsystemen (WDVS). Es gibt auch Mauerseglerquartiere zwischen Attikablech und WDV-Systemen.

Mauersegler-Nistkasten richtig anbringen - welche Höhe?

Nistkasten für Mauersegler sollten mindestens 5 Meter über dem Boden liegen und einen freien Anflug bieten. Es gibt auch Sichtungen von Einflügen in Häuser in 4 Meter Höhe. Die Mindesthöhe zum Aufhängen von Mauersegler Nisthilfen sollte daher 4 Meter betragen. Nach oben gibt es für das Anbringen der Seglerkästen keine Grenze. Mauersegler-Nistkästen können an Einfamilienhäuser genauso wie an Hochhäuser angebracht werden.

Wichtig ist ein freier Anflug von mindestens 4 Metern unter dem Kasten. Besonders eignen sich die Traufbereiche und die Bereiche der Attika von mehrstöckigen Häusern. Der Traufbereich, also der Bereich an dem ein Satteldach auf dem Mauerwerk aufliegt, eines Mehrfamilienhauses eignet sich sehr gut für die Installation von einem Mauerseglernistkasten. Die erfolgreiche Besiedlung mit einer Brut durch Mauersegler können Sie beschleunigen mit Hilfe einer Klangattrappe. Finden Sie dazu unterschiedliche Angebote für Mauersegler und Schwalben und andere Vogelarten.

Alternative zu Schweger Nistkasten für Mauersegler

Einer der bekanntesten Hersteller für Nistkästen für Mauersegler ist die Firma Schwegler. Es gibt verschiedene Modelle an Nistkästen für diese Tiere. Alle Modelle sind aus Holzbeton oder Beton und damit wetterfest.

Die Firma Schwegler hat insbesondere bei den Mauerseglernistkästen sehr lange Lieferzeiten. Sparen Sie sich lange Wartezeiten.


Die passende Alternative für das  Modell Mauersegler- & Fledermaus-Haus 1MF von Schwegler inkl. Nistmulde: Nistkasten für Mauersegler, Sperlinge und Fledermäuse von der Firma Gruenstifter.

Nistkasten für Mauersegler und Fledermäuse in Einem

Diese All-in-One Lösung ist ein Nistkasten für Gebäudebrüter, wie Mauersegler, Sperlinge und Fledermäuse. Wenn der Nistkasten als Aufputz-Variante verbaut wird, entsteht zwischen Mauerwerk und Kasten ein spezieller Spalt. Dieser Spalt ist besonders attraktiv für gebäudebewohnende Fledermausarten. So finden zum Beispiel Zwergfledermäuse Platz in diesem Spalt. Das künstliche Spaltenquartier für Fledermäuse ist so gestaltet, dass sich im oberen Teil eine Wärmeglocke bildet, die besonders für explorierende Fledermäuse und für Wochenstuben interessant ist. Fledermäuse und Mauersegler kommen sich dabei nicht in die Quere. Beide Arten können zur selben Zeit den Kasten nutzen. 

Nistkasten auch für Sperlinge geeignet

Die Nisthilfe simuliert ein Spaltenquartier, das gerne von Sperlingen angenommen wird. Haussperlinge sind sogenannte Zeigerarten für Mauersegler. Spatzen nehmen das Quartier meist als Pioniere an und zeigen Mauerseglern, dass es eine Nistmöglichkeit gibt. Mit dem Einsatz von diesem Mauerseglerkasten schaffen Sie neue Nistplätze mit idealen Bedingungen.

Perfektes Ersatzquartier

Der Nistkasten für Mauersegler, Sperlinge und Fledermäuse. Von Ornithologen entwickelt.

Dieses Nistkastenmodell kann als Ersatzquartier für Mauersegler, Sperlinge und Fledermäuse somit  mehrere Maßnahmen zum Ausgleich von behördlichen Auflagen erfüllen. Der Nistkasten bietet für Mauersegler und Sperlinge einen großen Brutraum, der genug Platz bietet für Flugmuskelübungen der Jungvögel und Jungsegler. Der Brutraum ist so gestaltet, dass warme Luft nach oben steigen kann und genügend Raum für Zirkulation ist. Zwei Lüftungslöcher  sorgen für Luftzirkulation und vermeiden einen Hitzetod der Tiere. Dabei entsteht keine Zugluft über dem Nest und die Jungvögel sind

ausreichend geschützt. Im Nistkasten integriert befindet sich eine Nestmulde für Mauersegler. Die Nestmulde ist so gestaltet, dass die Eier nicht verrollen und die Nestmulde ist nach neuesten Erkenntnissen so in den Boden eingelassen, dass die Jungsegler nicht über den Rand fallen können. Die Nestmulde für Mauersegler von Schwegler beispielsweise sorgt oft dafür, dass Jungsegler über den Rand fallen und von den Elterntieren nicht mehr gefüttert werden. Dieses Phänomen passiert beim  Nistkasten für Mauersegler, Sperlinge und Fledermäuse von der Firma Gruenstifter nicht mehr.

Jetzt bestellen




Reinigung vom Mauerseglerkasten

Die Reinigung von einem Mauerseglerkasten ist nicht notwendig. Die Altvögel betreiben eine Brutpflege und nutzen das Nest jedes Jahr wieder. Bei sehr exponierten Standorten ist keine Reinigung des Nistplatzes möglich. Man stelle sich einen Nistplatz an einem natürlichen Felsen vor. Dieser wird nicht gereinigt. Zum Schutz vor Feinden bringen die Altvögel den Kot aus dem Nest. Die Natur regelt das. 

Alternative zu Mauersegler WDV-Einbaukasten Typ 1A 


Die passende Alternative zum Mauersegler WDV-Einbaukasten Typ 1A von Schwegler ist der Nistkasten für Mauersegler aus WDV-System Material. Die Kästen haben ein besonders geringes Gewicht und können direkt in die Fassade integriert werden. Es gibt die WDV-Einbaukästen für Mauersegler in verschiedenen Varianten. Finden Sie hier das geeignete Produkt. 

Mauersegler Nistkasten für WDVS (Fassadendämmung)

Diese Nisthilfe für Mauersegler und Spatzen ist für die Integration in die Wärmedämmung von Fassaden geeignet. Der Nistkasten besteht aus WDV-S Material und kann durch seine Maße direkt als Ersatzquartier für Mauersegler in das Wärmedämmverbundsystem integriert werden. Der Mauerseglerkasten ist sehr leicht und kann durch den hervorstehenden Anflugring in die Außenisolierungen von Gebäuden integriert werden. Nach dem Einbau des künstlichen Spaltenquartiers ist nur noch das Einflugloch zu sehen. 

NABU und BUND empfehlen:

"Da der Mauersegler in Kolonien brütet, ist es empfehlenswert, mindestens drei Kästen anzubringen. Wichtig ist ein freier An- und Abflug sowie ein freier Flugraum unter dem Nistkasten. Mitte April sollte eine Mauersegler-Wohnung am Haus angebracht sein, damit die zurückkehrenden Segler sie direkt beziehen können." (NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V.)

"Schon in der Planungsphase der Modernisierung oder Wärmesanierung von Gebäuden oder des Neubaus von Häusern sollte an den Schutz des Mauerseglers und auch anderer gefährdeter Gebäudebrüter gedacht werden. Vorrangig sollte der Erhalt bestehender Nistplätze angestrebt werden. Es ist aber auch möglich, Ersatzniststätten, wie Nistkästen oder Niststeine unauffällig oder sogar optisch attraktiv in die Fassade zu integrieren oder außen anzubringen." (BUND Region Hannover)

Versand mit der Spedition

Wer versenden unsere künstlichen Nisthilfen mit der Spedition. Unsere Produkte gibt es nicht bei Amazon zu bestellen. Wir geben die Nistkästen nach der Bestellung in den Versand und liefern diese via Speditionen zu Ihnen auf die Baustelle und Ihre angegebene Lieferadresse. Wir sind ein Spezialhersteller für Naturschutzprodukte, die nicht bei Amazon verfügbar sein werden.


Für ein Vogelhaus oder einen Vogelnistkasten aus Holz finden Sie im Internet die entsprechende Bauanleitung, um einen Brutplatz für diese oder andere Vogelarten anzubieten. Bei uns finden Sie Naturschutzbedarf vorgefertigt und einsatzbereit für den angewandten Naturschutz.