Ausgleichsmaßnahmen für Rauchschwalben


Hier lesen Sie Hintergründe und wertvolle Informationen zu Ersatzmaßnahmen, bzw. Ausgleichsmaßnahmen für Rauchschwalben. Sie erfahren, welche Lösungen tatsächlich erfolgreich angenommen werden und damit als alternativloser Ersatz für Rauchschwalbennester oder Brutmöglichkeiten angesehen werden müssen.

Rauchschwalbe, Hirundo rustica an einer Lehmpfuetze

Die Rauchschwalbe (Hirundo rustica)

Die Rauchschwalbe (Hirundo rustica), ist eine Vogelart aus der Familie der Schwalben (Hirundinidae). Sie ist ein Zugvogel. Sie gehört zu den besonders geschützten Vogelarten. Ihr Bestand schwindet kontinuierlich. In vielen Fachbüchern, u.a. im Handbuch der Vögel Mitteleuropa von GLUTZ UND BAUER 1985, wurde bereits vor 100 Jahren bis in die Gegenwart von Fachspezialisten auf die Gefahr des Rückganges der Rauchschwalben in vielen Teilen Europas durch Gebäudeverlust  beklagt - ohne absehbare Linderung.

Rauchschwalbe fuettert ihre jungen im nest

Niststandorte der Rauchschwalbe

Rauchschwalben (Hirundo rustica) haben, wie jede andere Art auch, ihre ganz individuellen, artspezifischen Anforderungen an ihre Niststandorte. Ihre Niststandorte der letzten 100en von Jahren fallen in der heutigen Zeit mehr denn je u.a. der Schaffung von Wohnraum zum Opfer. Denn dadurch werden mehr und mehr bisher artentsprechende Gebäude - für die Schwalben ersatzlos - abgerissen.

Wenn sie genügend Baumaterial haben, bauen sie sich ihr Nest aus feuchtem, lehmigem, erdigem Material, dass sie an Lehmpfützen sammeln. Besonders die stark versiegelte Landschaft mit geteerten Straßen und Wegen sorgt dafür, dass es oft an Baumaterial für Schwalben mangelt. Mehlschwalben und Rauchschwalben finden kein Baumaterial. Man kann sehr gut beobachten, dass besonders Mehlschwalben oft in Neubaugebieten vorkommen. Hier wird der Oberboden aufgerissen, es ist Baumaterial da und neue Einfamilienhäuser dienen als Grundlage für die Vögel, neue Nester zu bauen.

Rauchschwalben sitzen auf einer Dachrinne

Ersatzmaßnahmen für Rauchschwalben

Zumeist wurden Kompensationsmaßnahmen bisher mit Kunstnestern in erhofft passenden Gebäuden umgesetzt, die Annahme neuer Gebäude bzw. neuer Nistmöglichkeiten durch Rauchschwalben wurde jedoch nicht so oft angenommen, wie erhofft.

Durch die sehr speziellen Bedürfnisse der Rauchschwalben an ihre Niststandorte war es bisher nicht gelungen, eine autarke Ersatzmöglichkeit, ohne mit dem Menschen in Konflikt zu geraten, zu schaffen.

Ein weit verbreitetes Fehldenken bei zu planenden Ersatzlösungen für die Rauchschwalben besteht, indem davon ausgegangen wird, dass die Rauchschwalben zum Auffinden der Ersatzmaßnahme "erst einmal ein paar Jahre brauchen". Doch da Rauchschwalben nur eine kurze Lebensdauer haben, müssen sie sich jedes Jahr reproduzieren, um ihre Art zu erhalten. Geschieht dies nicht, verschwindet die betroffene Kolonie zumeist, wie deutschlandweit bekannt, mit steigender Tendenz.

Es gilt also nur solches als "Ersatz", was auch sofort angenommen wird, als Ersatz der Niststätten!

Mittlerweile werden die Gebäude knapp, des Weiteren sind von Rauchschwalben bereits besetzte Gebäude durch starkes Revierverhalten keine Option für die Ansiedlung neuer Kolonien oder umzusiedelnde Populationen.


Der Rauchschwalbenbrutersatz (RBE)

Nach über 10 jähriger Erfahrung aus der Praxis der Mehl- und Rauchschwalben wurde nun eine Ersatzmaßnahme für Rauchschwalben entwickelt, die den Rauchschwalben endlich den artgerechten Ersatz bietet, den die Rauchschwalben benötigen. Dabei handelt es sich um den Rauchschwalbenbrutersatz/ das Rauchschwalbenhaus. 

Für Rauchschwalben ist der Rauchschwalbenbrutersatz/ das Rauchschwalbenhaus derzeit die alternativlose, vor allem aber autarke Möglichkeit, Rauchschwalbenniststätten artgerecht zu ersetzen.

Eine Ausgleichsmaßnahme, die angenommen wird

So konnten seit 2020 bereits 8 RBE u.a. als beauflagte Kompensationsmaßnahme errichtet werden, alle RBE, bei denen die vorgegebenen, fachspezifischen Maßnahmen am RBE und die des Umfeldes sowie des Umganges mit bestehend bleibenden Gebäuden in der Praxis umgesetzt wurden, wurden von Rauchschwalben je nach Errichtungszeitraum noch im selben Jahr, bzw. in der darauffolgenden Saison mit Brutnachweis angenommen, teilweise ohne Lockruf!

Tipp
Rauchschwalbenhaus - Rauchschwalbenbrutersatz - Ausgleichsmaßnahme für Rauchschwalben
Der Rauchschwalbencarport (Rauchschwalbenbrutersatz) nach SchuldesDer Rauchschwalbenbrutersatz (RBE) wurde speziell für die allumfassenden Bedürfnisse und Notwendigkeiten von Rauchschwalben entwickelt und wird prädatorsicher ausgestattet. Diese Ersatzmaßnahme für Rauchschwalben ist aktuell einzigartig auf dem Markt, da sie nachweislich schnell und erfolgreich angenommen wird.Er kann als Gesamtbauwerk wie auch als Aufsatz errichtet werden. Des Weiteren ist er auch für Mehlschwalben nutzbar, auf Wunsch ist er zusätzlich auch für Fledermäuse gestaltbar. Der RBE ist neben dem Artenschutz durch die eingezogene Zwischendecke auch für den Menschen nutzbar, u.a. als Fahrradunterstand, Müll- oder auch Rastplatz u.ä. Der ein oder andere Nistkasten für den Hausrotschwanz findet auch einen Platz im Innenraum.Auf Anfrage ist er auch für Mauersegler anpassbar.Rauchschwalben (Hirundo rustica)Der Bestand der Rauchschwalben ist abhängig von der Art entsprechenden Gebäuden.Artgerechte Gebäude verschwinden mit dem zunehmend städtischen Entwicklungsbau mehrdenn je – und mit ihnen die Rauchschwalben. Mit dem Rauchschwalbenbrutersatz bestehtnun weltweit die erste autarke Möglichkeit, diese schwindende Art bei Gebäudeverlustdauerhaft zu erhalten und das Gebäude zeitgleich vom Menschen zu nutzen.Maße der Rauchschwalben-ErsatzmaßnahmeDie bereits erfolgreich angenommenen Rauchschwalbenbrutersatz-Bauwerke haben die Maße:L x B x H: 6 m x 4 m x 4,50 mDie Größe ist jedoch variabel. Sonderwünsche sind umsetzbar.

Preis auf Anfrage

Tipp
Klangattrappe Solar - Rauchschwalbe
Klangattrappe mit Solarmodul zum Anlocken von Vögeln: Um explorierende Mauersegler, Mehlschwalben oder Rauchschwalben auf Nist-Standorte aufmerksam zu machen wird eine Klangattrappe installiert, die Geräusche von den jeweiligen Brutkolonien abspielt. Die Klangattrappe wird mit einem Akku und einem passenden, kleinen Solarpanel betrieben (Im Lieferumfang enthalten). Die Klangattrappe kann mittels eines Timers auf 16 verschiedenen Ein- und Ausschaltzeiten programmiert werden. Die gewünschten Mauersegler- oder Schwalbenrufe werden vorinstalliert mitgeliefert. Die Lautstärke ist standardmäßig auf 100 dB eingestellt.Außerhalb der Brutzeit sollte die Klangattrappe eingelagert und fachgerecht gewartet werden. Eine Anleitung liegt dem Produkt bei. Produktmaße (L x B x H): Sound-Box: ca. 12 x 16 x 8 cm Akku-Box: ca. 16 x 18 x 10 cmSolarpanel: 44 x 18 x 3,5 cmZwischen den Einzelkomponenten sind jeweils Kabel mit einer Länge von 3 Metern verbaut.Die Kabeldurchführungen/Stecker stehen ca. 3 cm aus der Gehäuseseite heraus und haben einen Durchmesser von ca. 2 cm.Die Klangattrappe ist wasserfest nach Ip65 = Staubdicht und geschützt gegen Strahlwasser aus einem beliebigen Winkel.Häufige Fragen und Antworten finden Sie hier.Unsere Klangattrappe an einem Schwalbenhaus:

645,00 €*
Klangattrappe 230V - Rauchschwalbe
Klangattrappe zur Ansiedlung verschiedener Vogelarten - 230V. Um explorierende Mauersegler, Mehlschwalben oder Rauchschwalben auf Niststandorte aufmerksam zu machen, wird eine Klangattrappe installiert, die Geräusche von den jeweiligen Brutkolonien abspielt. Die Klangattrappe wird mit einem 230V-Netzteil betrieben (Im Lieferumfang enthalten). Die Klangattrappe kann mittels eines Timers auf 16 verschiedenen Ein- und Ausschaltzeiten programmiert werden. Die gewünschten Mauersegler- oder Schwalbenrufe werden vorinstalliert mitgeliefert. Die Sounds sind standardmäßig auf 100 dB eingestellt. Maße (L x B x H): ca. 12 x 16 x 8 cmDie Kabeldurchführung, bzw. der Stecker steht ca. 4 cm aus der Gehäuseseite heraus und hat einen Durchmesser von ca. 2 cm.Produktgewicht: 700 grammEine Anleitung zur Klangattrappe und zum Timer liegt bei.Die Klangattrappe ist wasserfest nach Ip65 = Staubdicht und geschützt gegen Strahlwasser aus einem beliebigen Winkel.Unsere Klangattrappe im Einsatz:

520,00 €*

Rauchschwalbenhaus mit Zusatznutzen

Das Besondere am RBE ist, dass er gleichzeitig vielfältig für den Menschen nutzbar ist (Unterstand für Auto/ Fahrräder, Müllplatz, Raststätte - z.B. an Autobahnraststätten oder einfach für Wanderer, u.ä.), ohne das der Mensch, wie bisher in der Praxis, dabei mit dem Kotanfall in Konflikt gerät.

Mit der einzigartigen Möglichkeit, für den Menschen ein nutzbares Gebäude zu schaffen, welches parallel dazu als Kompensation für Rauchschwalben herangezogen werden kann, kann die stark steigende Tendenz des bisher ungebremsten Rückganges der Rauchschwalben gemindert werden.

Rauchschwalbe sitzt auf einem draht

Ein wertvoller Beitrag

Ein Erhalt sowie die Festigung der Rauchschwalbenbestände ist mit dem Rauchschwalbenhaus (Rauchschwalbenbrutersatz, RBE) endlich in Sicht und es liegt an Ihnen die Ersatzmaßnahmen artgerecht zu gestalten.


Helfen Sie mit, diese wunderbaren Vögel zu erhalten und Ihre Populationen zu stärken!


Sollten Sie Fragen zur Umsetzung und/oder Artenschutzrechtlichen Situation haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren: info@gruenshoppen.de

Bildnachweise (Rauchschwalben) in Reihenfolge der Bilder: Holger Duty DE, Rostock | Hans-Joachim Fünfstück DE, BY, Garmisch-Partenkirchen | Holger Duty DE, Rostock | Ekkehard Wachmann DE, Amrum